Kooperationen

Uns ist es sehr wichtig, eng mit der Grundschule Asendorf zusammenzu­arbeiten, um den Kindern den Start in die Schule zu erleichtern:

  • Schulrallye
  • Lehrerbesuch im Kindergarten
  • Schnupperstunde in der Schule
  • Regelmäßiger Austausch...

Das Gesundheitsamt untersucht die Kinder auf Schulfähigkeit. Mit Einver­ständnis der Eltern tauschen wir Informationen aus und stehen bei Gesund­heits- und Entwicklungsfragen zur Seite. Zum Wohle der Kinder ist uns ein regelmäßiger Austausch sehr wichtig mit:

  • Frühförderinnen
  • Logopäden und
  • Ergotherapeuten

Gemeinsam mit den Fachschulen begleiten wir die zukünftigen Erzieher(innen) in ihrer Ausbildung. Besonders verbindet uns die Zusammenarbeit mit der Fachschule für Sozialpädagogik in Nienburg.

Mit dem Freiweilligendienst des DRK arbeiten wir zusammen bei der Vermittlung und Betreuung von jungen Menschen, die ein FSJ bei uns absolvieren. Wenn Sie selber interessiert sind, sprechen Sie uns gerne an. Wer geeignete junge Menschen kennt, kann gerne auf den Freiwilligendienst des DRK hinweisen (www.freiwilligendienste.drk-nds.de).

 

 

 

Die AOK ist unser Koopertionspartner im Projekt TigerKids und auch das Projekt "Mit dem Fahrrad zur Arbeit" wurde von der AOK begleitet. Nach dem vereinbarten Plan radelten die Mitarbeiterinnen 2014 zur Arbeit und ließen das Auto öfter stehen.

 

Erst mal die Gartenschürze anlegen
Erst mal die Gartenschürze anlegen

 

 

Die Edeka-Stiftung fördert uns mit dem "jungen Gemüse" im Projekt "Aus Liebe zum Nachwuchs". Dazu kommen auch MitarbeiterInnen zu uns in den Kindergarten, um gemeinsam mit den Kinden zu gärtnern.

 

Um das Blickfeld der Kinder zu erweitern, besuchen wir themenbezogen die nähere Umgebung und schauen zu z.B. bei der

  • Rübenernte und
  • Kartoffelernte

Dieses Jahr haben wir sogar einen eigenen Kartoffelacker! Wir holen uns Rat bei den Nachbarn und Bürgern im Dorf, die uns gerne unterstützen und beispielsweise Holzarbeiten für uns übernehmen.